Expansion-Port

Aus K8200 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Auf dem Controller-Board des K8200 befindet sich ein nicht bestückter 18 poliger Expansion-Port. An diesem Expansion-Port wird normalerweise der Velleman Controller VM8201 angeschlossen. Es kann jedoch auch ein anderes Display oder Hardware für das Autoleveling angeschlossen werden. Alternativ wenn man kein Display benötigt kann durch 11 herausgeführte I/O-Pins des Atmegas auch andere Hardware angeschlossen werden.

Pin-Out

PC4 (1) PH1 PH0 PA5 PA7 PA1 PA3 SCK MISO (19)
GND (2) 12V 5V PC2 PC0 PC6 MOSI SS RST (20)
Nr PIN Arduino PIN ATMEL Bezeichnung
1 PC4 33 PC4 - A12
2 GND - GND
3 PH1 16 PH1 - TXD2
4 12V - 12V / 15V Spannung des Netzteils
5 PH0 17 PH - RXD2
6 5V - 5V / Spannung des Boards
7 PA5 27 PA5 - AD5
8 PC2 35 PC2 - A10
9 PA7 29 PA7 - AD7
10 PC0 37 PC0 - A8
11 PA1 23 PA1 - AD1
12 PC6 31 PC6 - A14
13 PA3 25 PA3 - AD3
14 MOSI 51 PB2 - MOSI - PCINT2
15 SCK 52 PB1 - SCK - PCINT1
16 SS 53 PB0 - PCINT0 - SS
17 MISO 50 PB3 - MISO - PCINT3
18 RST - Reset-Signal des Controllers
  • Die 12V/15V werden direkt vom Netzteil geliefert. Sollten jedoch aufgrund der dünnen Leiterbahnen nicht hoch belastet werden
  • Die 5V werden vom Festspannungsregler (7805/1A) auf dem Controller selbst erzeugt.
  • Pins 14-18 des Expansions-Port können auch auf dem ICSP-Stecker gefunden werden.