Controller

Aus K8200 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

K8200 Controller

Der K8200 Controller ist ein Nachbau des 3DRAG Controller der wiederum ein Nachfolger des Sanguinololu Controllers ist. Auf ihm arbeitet ein ATMEGA-2560 Mikroprozessor der einen Bootloader (quasi Betriebssystem) von der Arduino Reihe besitzt. Somit ist der Controller über die Arduino Entwicklungsoberfläche programmierbar.
Gesteuert wird der Drucker über die Drucker-Firmware Marlin die auf dem Controller läuft und in Arduino-Syntax(C) geschrieben worden ist.

Seitens Velleman wird der Controller dabei mit einem 15V Netzteil betrieben, das ursprüngliche 3Drag-Board wurde jedoch au 12V ausgelegt. Auch bei dieser Spannung arbeitet somit der K8200-Controller noch problemlos, da dieser technisch baugleich zum 3Drag-Controller ist.

Controller des K8200

Ausstattung

Auf dem Board sind 3 MOSFET Treiber, die das Heizbett, Extruderheizung und Lüfter schalten können. Es besitzt einen FT232RL Chip von FTDI um mit einem Rechner via USB kommunizieren zu können auf dem der Drucker-Host (Druckersoftware) läuft. Es sind 2 Anschlüße für Analogsensoren (Temperaturmessung für Bett und Extruder) vorhanden sowie 3 digitale Anschlüße für Schalter der Endstopps. Der Controller benötigt noch 4 Schrittmotorentreiber (Steckplätze) um die Motoren der X-,Y-,Z-Achse und Extrudermotor steuern zu können.
Eine RESET Taste ist vorhanden. Es werden 11 weitere I/O Ports des ATMEGA auf optionale Steckplätze geführt die für weitere externe Hardware, wie z.B. Display oder Autoleveling verwendet werden kann. Stiftkontaktreihen für ISCP sind vorhanden sowie ein Jumper für den Programmiermodus (Flashen) ist vorhanden.

Hardware